Filter schließen
Filtern nach:

Wer steht eigentlich hinter dem Namen Flensbag?


Flensbag hat seinen Ursprung in der Segelmacherei O'LEU Flensburg. Bei der Produktion von Segeln entsteht trotz moderner Design-Software leider eine Menge Verschnitt an hochwertigen Segeltuchen. Außerdem sind viele alte Segel viel zu schade für die Tonne, auch wenn ihr aerodynamisches Profil durch jahrelangen Einsatz auf See längst nicht mehr zu gebrauchen ist. Um nachhaltiger zu arbeiten, entwickelten wir deshalb eine Tasche, die fast nur aus recycelten, hochwertigen Verschnittstücken und dem Upcycling altgedienter Segel entstand. Mit viel kreativem Ideenaustausch am Küchentisch entstand so eine ganze Kollektion an Flensbags: Taschen von Seglern, für Segler.

Flensbag hat seinen Ursprung in der Segelmacherei O'LEU Flensburg . Bei der Produktion von Segeln entsteht trotz moderner Design-Software leider eine Menge Verschnitt an hochwertigen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wer steht eigentlich hinter dem Namen Flensbag?

Flensbag hat seinen Ursprung in der Segelmacherei O'LEU Flensburg. Bei der Produktion von Segeln entsteht trotz moderner Design-Software leider eine Menge Verschnitt an hochwertigen Segeltuchen. Außerdem sind viele alte Segel viel zu schade für die Tonne, auch wenn ihr aerodynamisches Profil durch jahrelangen Einsatz auf See längst nicht mehr zu gebrauchen ist. Um nachhaltiger zu arbeiten, entwickelten wir deshalb eine Tasche, die fast nur aus recycelten, hochwertigen Verschnittstücken und dem Upcycling altgedienter Segel entstand. Mit viel kreativem Ideenaustausch am Küchentisch entstand so eine ganze Kollektion an Flensbags: Taschen von Seglern, für Segler.

Flensbag hat seinen Ursprung in der Segelmacherei Henning Nickels (Oleu-Segel) in Flensburg. Zusammen mit Mitarbeitern und Familie hat sich eine eigenständige Marke entwickelt.