Über uns

Über Flensbag

Wer steht eigentlich hinter dem Namen Flensbag?


Flensbag hat seinen Ursprung in der Segelmacherei O'LEU Flensburg. Bei der Produktion von Segeln entsteht trotz moderner Design-Software leider eine Menge Verschnitt an hochwertigen Segeltuchen. Außerdem sind viele alte Segel viel zu schade für die Tonne, auch wenn ihr aerodynamisches Profil durch jahrelangen Einsatz auf See längst nicht mehr zu gebrauchen ist. Um nachhaltiger zu arbeiten, entwickelten wir deshalb eine Tasche, die fast nur aus recycelten, hochwertigen Verschnittstücken und dem Upcycling altgedienter Segel entstand. Mit viel kreativem Ideenaustausch am Küchentisch entstand so eine ganze Kollektion an Flensbags: Taschen von Seglern, für Segler.




 

Produktion: Vom Segel zum Flensbag

Flensbags bestehen aus einer Vielzahl verschiedener Materialien: Neben dem Klassiker, gewebtem weißen Segeltuch, verarbeiten wir auchn Membrane, also hochfeste Folien, die mit Carbon und Kevlar verstärkt sind.

Ob Gurtband, Reißverschluß oder Klett, alle verwendeten Materialien sind vor allem eines: Robust! Denn was unsere Segelmacherei verlässt, ist für Langlebigkeit unter harten Bedingungen gemacht.

Klar, dass Flensbags deshalb nur mit UV-stabilisiertem Garn genäht sind.

 

 phoca_thumb_l_manufaktur001

Zuletzt angesehen